Heute stand das traditionelle Ostereierschießen der Schießgruppe Schermbeck e.V. auf dem Familienprogramm. Zusammen mit meinen Kindern ging es zur Schießanlage am Bleichwall. Der Ende der 50iger Jahre aus der Kiliangilde Schermbeck hervorgegangene Verein hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und wurde mit zahlreichem Besuch von Jung und Alt belohnt. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass fast der komplette Vorstand der Kilian-Schützengilde Schermbeck, nebst Offizieren und amtierendem König, um die Ringe und Ostereier kämpften. Ein tolles Training für das nächste Woche stattfindende Amtspokalschießen.

Irgendwann musste ich natürlich auch ran. Meine ersten Schießversuche wurden allerdings bemitleidet. 22 von 50 möglichen Ringen waren die Ausbeute. Am Ende brachte ich es auf 40 Ringe, darauf lässt sich aufbauen.

Im nächsten Jahr werde ich besser!

Danke für den tollen Frühschoppen, die interessanten Gespräche und die vielen positiven Zusprüche zu meiner Bürgermeisterkandidatur!

Bis zum nächsten Jahr!