Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

1969 wurde ich im Schermbecker Krankenhaus geboren. Ich bin verheiratet und stolzer Vater von 5 Kindern. Nach meinem Abitur am St. Ursula Gymnasium in Dorsten und Ableistung meines Zivildienstes beim Roten Kreuz, habe ich mein Studium zum Diplom Verwaltungswirt an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg abgeschlossen. Seit 1991 arbeite ich bei der Gemeindeverwaltung Schermbeck, habe dort über 7 Jahre das Sozialamt hauptverantwortlich geführt. In den Jahren 2003 bis 2014 leitete ich den Fachbereich Finanzen im Rathaus und schloss in dieser Zeit an der IHK in Gelsenkirchen eine weitere Ausbildung zum Bilanzbuchhalter erfolgreich ab. Seit 2014 bin ich nun Bürgermeister der Gemeinde Schermbeck .

Privat bin ich seit über 40 Jahren Mitglied der Fußballabteilung des SV Schermbeck. Nach Beendigung meiner aktiven Laufbahn wechselte ich in den Jugendvorstand und war dort 12 Jahren ununterbrochen in verschiedenen Funktionen für die Jugendarbeit vor Ort verantwortlich. Viele Jahre habe ich die verschiedensten Jugendmannschaften des Vereins trainiert. Für meine Arbeit wurde ich mit dem Ehrenamtspreis des Deutschen Fußballbundes ausgezeichnet.

Weiter bin ich unter anderem aktives Mitglied im Gemeindemarketingverein „Wir sind Schermbeck“, Mitglied im Förderverein der Schermbecker Feuerwehren und Mitglied in den Heimatvereinen Schermbeck, Gahlen, Weselerwald und im Turmverein Damm.

Sie sehen, ich bin Schermbecker durch und durch und möchte Schermbecker bleiben und aus diesem Grund möchte ich auch, dass es den Schermbeckern gut geht. Ich bin überzeugt davon, dass ich durch meine langjährige Tätigkeit für die Gemeinde Schermbeck und mit meiner gesammelten Erfahrung als Bürgermeister dazu beitragen kann.

Wo soll Schermbeck im Jahr 2025 stehen ? Wenn ich das, liebe Schermbeckerinnen und Schermbecker, einigermaßen beantworten kann, bin ich auch in der Lage, Gestaltungs- und Arbeitsschwerpunkte zu setzen und diese nach und nach anzugehen.

Allerdings reicht es nicht, hier ein paar gute Ideen zu haben und anderswo noch ein paar. Wesentlicher ist es, einen Gesamtblick zu entwickeln, ein Ziel zu definieren, ein Leitbild, anhand dessen Prioritäten gesetzt und Teilziele abgeleitet werden.

Und hier setze ich auf Sie, liebe Schermbeckerinnen und Schermbecker. Ihre Anregungen und Ideen werden dazu beitragen, Schermbeck zu einem noch liebens- und lebenswerteren Ort werden zu lassen. Ich werde Sie, die vielen Vereine und Organisationen daran beteiligen, Schermbeck mit Augenmaß in finanziell schwierigen Zeiten voran zu treiben.

Schermbeck braucht weiter einen einsatzstarken Bürgermeister, der

  •  Führungsqualität und Entscheidungsstärke besitzt
  •  über ein umfangreiches Netzwerk verfügt
  •  Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit lebt
  •  für einen offenen, transparenten Politikstil steht
  •  sich durch Alltagspräsenz im Ort auszeichnet
  •  und als Krisenmanager einen "kühlen Kopf" bewahrt

Dafür stehe ich mit meiner langjährigen Führungserfahrung sowohl in beruflichen als auch im ehrenamtlichen Bereich, als Mensch Mike Rexforth.

Schermbeck ist eine wunderschöne Gemeinde, mit vielen wunderschönen Ortsteilen, mit einer sehr guten Infrastruktur, mit einem lebendigen Vereins- und Kulturleben, mit tollen Freizeitangeboten für uns als Schermbeckerinnen und Schermbecker und für unsere Besucher.

Doch man darf nicht verschweigen das es auch viele Probleme gibt: Seien Sie sich aber sicher, ich werde sie erkennen, ich werde sie anpacken.

  • Ein sauberes und sicheres Schermbeck erhalten: Als Ihr Bürgermeister werde ich zusammen mit unseren engagierten Mitarbeitern des Bauhofes dafür sorgen, dass sich das Ortsbild der Gemeinde weiter deutlich verbessert. Hier gilt es die Schwerpunkte richtig zu formulieren – Ihre Wünsche, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, im Einklang mit den gemeindlichen Finanzen zu berücksichtigen.
  • Gemeinsam für Schermbeck anpacken statt abwarten: Als Ihr Bürgermeister sind mir die Weiterentwicklung unseres Gewerbegebietes, die Unternehmensansiedlung auf dem ehemaligen Idunahallgelände und die Schaffung neuer Arbeitsplätze ein besonderes Anliegen. Ich möchte die Wirtschafts- und Einzelhandelsvielfalt stärken und Sorge dafür tragen, dass Schermbeck ein vielfältiges Handelsangebot behält und attraktiv für Unternehmen und Investoren bleibt.
  • Ein finanzierbares Schermbeck erhalten: Als Ihr Bürgermeister muss es mein Ziel sein, die finanziellen Mittel, die uns zur Verfügung stehen, zielgerichtet und zukunftsfähig einzusetzen, die Entschuldung weiter voranzutreiben und die finanzielle Belastung der Bürger verträglich zu gestalten.
  • Vielfalt fördern statt einzeln agieren: Als Ihr Bürgermeister möchte ich eine lebendige Gemeinde aller Generationen entwickeln. Die Förderung von Familien, der Ausbau der Fürsorgestruktur für unsere Seniorinnen und Senioren in Zeiten des demograhischen Wandels und die aktive Vernetzung der Vereine und Organisationen sind dabei besonders wichtige Aufgaben.
  • Die Entwicklung neuer Wohnbauflächen mit bezahlbaren Wohnraum- und Grundstücksangeboten für Jung und Alt sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Weiterentwicklung einer Gemeinde, genauso wie die weitere Verbesserung des Schul-, Bildung- und Betreuungsangebotes für die nachwachsende Generation.
  • Das Ehrenamt ist der Kitt der eine Gesellschaft zusammenhält und prägt. Die Unterstützung unserer vielfältigen Vereine und Ehrenamtlichen ist daher für mich eine Selbstverständlichkeit!

Bewältigen können wir das nur miteinander! Als Schermbeckerin und Schermbecker wissen Sie, an welchen Stellen es hakt und wo wir etwas ändern sollten. Dazu möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen. 

Nicht nur als Ihr gewählter Bürgermeister

Mike BM jpg 65 blau